Arriba2Spanisch als Fremdsprache
5 Tagesprogramm

Reiseagentur:
Movitrack Overland & Incoming

Sprachinstitut:
Kulturzentrum Europa

Programm (empfehlenswert für den Beginn einer jeglichen Lateinamerikareise!)
"Mini-Dialog mit Güemes" (5 Tage)

Ein fremdes Land kennenzulernen bedeutet nicht nur seine natürlichen Schönheiten, die Geschichte und Traditionen zu erleben, sonder vielmehr noch die Möglichkeit sich mit seiner Bevölkerung auseinandersetzen zu können und in ihr tägliches Leben einzutauchen. Ein Kompaktprogramm mit einer Mischung aus Tourismus, Abenteuer und Geschicht in Kombination mit einem Mini-Basiskurs Spanisch ermöglicht Ihnen, diese Erfahrung zu machen, und auch auf Ihrer weiteren Reise davon zu profitieren.

1. Tag - Mittwoch:
Am Vormittag Spanischunterricht von 9.30 bis 13.30 Uhr im Institut Kulturzentrum Europa. Begrüssungsmittagessen mit Vertretern des Instituts in typischem Restaurant. Am Nachmittag Citytour zu Fuss durch die Innenstadt mit Schwerpunkt auf der kolonialen Architektur und Geschichte, sowie einem Besuch des pintoresken Obst- und Gemüsemarktes. Abends Weinverköstigung von typischen Weinen der Region mit einem Weinexperten in einer traditionellen "Tienda".

2. Tag - Donnerstag:
Am Vormittag Spanischunterricht von 9.30 bis 13.30 Uhr im Institut Kulturzentrum Europa. Am Nachmittag Ausflug zur nahegelegenen "Finca La Cruz", wo der Held Martin Miguel Güemes nach einer Schlacht gegen die Spanier starb. Minitrekking in der Umgebung mit Panoramablick auf die Stadt Salta. Am Abend Besuch des Shoppings und Kinobesuch.

3. Tag - Freitag:
Am Vormittag Spanischunterricht von 9.30 bis 13.30 Uhr im Institut Kulturzentrum Europa. Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach San Lorenzo zum Mittagessen mit den Lehrern des Instituts, Resumé des Gelernten. Danach Möglichkeit eine Exkursion durch die wildromantische Gegend mit Fourtracks zu unternehmen. Zurück in Salta Abschiedsabendessen mit den Spanischlehrern des Instituts in einer traditionellen Folkloreshow.

4. Tag - Samstag:
Ganztagesausflug mit dem berühmten "Wolkenzug" (Tren a las Nubes) nach San Antonio de los Cobres auf 4.000 m Höhe, Rückfahrt im "Movitrack" und Transfer zur Finca El Bordo de las Lanzas. Das Hauptgebäude dieser alterwürdigen "Estancia" wurde von der Mutter des Nationalhelden Güemes erbaut, und bewahrt bis heute eine grosse Anzahl von historischen Dokumenten und Büchern auf, die, so wie auch die klassische Architektur dazu beitragen, sich wie in kolonialen Zeiten zu fühlen. Abends typischer "Grillabend" am offenen Feuer (Asado) mit Darbietung der örtlichen Tanzgruppe und der Möglichkeit diese Tänze dabei  aktiv zu erlernen.
(Achtung: der Wolkenzug ist wegen der klimatischen Bedingungen nur von Mai bis November im Einsatz, alternativ wird sonst die komplette Exkursion im MoviTrack mit Besuch der Salzseen angeboten).

10.Tag - Sonntag
Aufenthalt in der Estancia, Kennenlernen der aktuellen landwirtschaftlichen Tätigkeiten und der historischen Begebenheiten dieses traditionellen Zuckerrohranbaugebietes. Mittagessen auf der Farm und Reitausflug zum Naturreservat "El Tortoral" mit Vogel- und Krokodilbeobachtung. Danach Transfer out - Ende des Programms.

Bemerkung:
Das Programm kann auch andersherum durchgeführt werden, nämlich mit dem Ausflugsprogramm an einem Samstag beginnend und mit dem Schulprogramm in Salta am Mittwoch endend.

Arriba2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube